Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

____

meine Arbeit als Bundestagsabgeordneter für den Landkreis Rotenburg und den Heidekreis lebt vom Dialog mit Ihnen. Auf meiner Homepage finden Sie aktuelle Termine, politische Schwerpunkte und viele weitere Informationen zu meiner Arbeit.

Sprechen Sie mich gern an, wenn Sie Fragen oder Hinweise zu meiner Arbeit haben. Per E-Mail an lars.klingbeil@bundestag.de, bei Facebook oder über alle weiteren Kanäle.

Beste Grüße

Ihr

Lars Klingbeil

Meldungen

Klingbeil: Austausch mit Landwirten aus der Heide

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hat sich kürzlich mit jungen Landwirten aus dem Heidekreis zu einem Austausch über die Herausforderungen in der Landwirtschaft getroffen. Auf dem Hof von Dierk und Carina Brandt in Schneeheide ging es mit der lokalen Gruppe der Bewegung „Land schafft Verbindung“ um gemeinsame Antworten auf die Frage, wie die heimische Landwirtschaft gestärkt sowie die Umwelt und Natur geschützt werden könne.

Industriegebiet in Bad Fallingbostel nimmt Form an

Der Rat der Stadt Bad Fallingbostel hat einem Grundlagenvertrag zur Abgabe einer Fläche aus dem NATO-Truppenübungsplatz Bergen zur Errichtung eines Industriegebietes zugestimmt. Das berichten der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil und Bad Fallingbostels Bürgermeisterin Karin Thorey. Auch das Bundesverteidigungsministerium habe inzwischen grünes Licht für den Vertrag gegeben.

Klingbeil zum Dethlinger Teich: Zügige Sanierung muss Ziel sein

Nach dem Start der Probebohrungen am Dethlinger Teich im vergangenen Jahr zeigte sich für den heimischen Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil schnell, dass es richtig war, die Bergung der südlich von Munster nach dem Zweiten Weltkrieg versenkten Kampfstoffe endlich anzugehen. „Ich bin überzeugt davon, dass es der richtige Schritt war, mit den Probebohrungen am Dethlinger Teich zu beginnen“, machte der SPD-Politiker deutlich. Nach Abschluss der Beprobung müsse die Sanierung der Altlasten das Ziel sein, so Klingbeil. Er sehe dafür vor allem den Bund in der Verantwortung.