Klingbeil: Bahn nimmt Aufzug in Soltau endlich in Betrieb

Die Deutsche Bahn wird den Aufzug am Soltauer Bahnhof nach langem Hin- und Her unverzüglich in Betrieb nehmen. Das hat der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil am Montag morgen nach einem Telefonat mit dem Konzernbevollmächtigten der Bahn für Niedersachsen und Bremen Ulrich Bischoping erfahren.

Fahrstuhl am Bahnhof Soltau nun endlich in Betrieb

Inzwischen seien die Firmen Schindler und Bosch vertraglich beauftragen worden, im Falle einer Störung der Aufzugsanlagen die Personenbefreiung vorzunehmen. Die Feuerwehr soll nur in Notfällen einspringen.

„Es ist über fünf Jahre her, dass ich den ersten Brief zum fehlenden Fahrstuhl am Bahnhof Soltau an die Bahn geschrieben habe. Zunächst ist es uns gelungen den Einbau des Fahrstuhls vorzuziehen. Nun sind endlich auch die letzten Unklarheiten beseitigt. Ein barrierefreier Zugang für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen, schweren Koffern oder Kinderwägen können den Bahnhof endlich ohne Barrieren nutzen. Es hat lange gedauert, aber wir waren erfolgreich. Ich danke allen die daran mitgeholfen haben. Allen voran dem SoVD, der immer wieder den Finger in die Wunde gelegt hat und der Stadt Soltau“, sagte Klingbeil.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.