USA-Austausch mit dem Bundestag – jetzt bewerben

Die Bewerbungsphase für das Parlamentarische Patenschaftsprogramm ist in vollem Gange. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil ruft jetzt zur Bewerbung auf. Das Parlamentarische Patenschaftsprogramm (PPP) bietet Schülerinnen und Schülern sowie jungen Berufstätigen und Auszubildenden die spannende Möglichkeit, für ein Jahr in den USA zu leben und zur Schule zu gehen, zu studieren oder zu arbeiten.

„Die Teilnehmer aus den vergangenen Jahren haben mir von spannenden Begegnungen und Erfahrungen berichtet. Der Austausch ist ein wichtiger Beitrag für das deutsch-amerikanische Verhältnis, weil er das gegenseitige Verständnis fördert. Das ist gerade im Anbetracht der momentan angespannten Beziehungen umso wichtiger“, sagt Klingbeil.

Bewerbungsschluss ist der 14. September 2018. Informationen und Bewerbungsunterlagen gibt es online unter www.bundestag.de/ppp.

Seit über 30 Jahren fördert das PPP den Austausch von Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus Deutschland und den USA. Die Stipendiaten leben in der Regel in Gastfamilien. Die Schülerinnen und Schüler besuchen für die Dauer eines Schuljahres eine amerikanische Highschool. Junge Berufstätige nehmen am Programm eines Community Colleges oder einer vergleichbaren Bildungsstätte teil und absolvieren ein Praktikum in einem amerikanischen Betrieb.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.