Wichtige Zukunftsinvestitionen für Munster

Der Bund wird in den kommenden Jahren 8 Millionen Euro in das Panzermuseum Munster investieren. Das hat jetzt der Verteidigungsausschuss des Deutschen Bundestages beschlossen. Die Bundesregierung wird in dem Antrag von SPD und Union verpflichtet, das Panzermuseum dauerhaft und finanziell aufwachsend zu unterstützen.

„Das ist eine wichtige Zukunftsinvestition für Munster und ich bin sehr froh, dass wir diesen Schritt hinbekommen haben“, so der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil, der dem Verteidigungsausschuss angehört. „Gemeinsam mit der Bürgermeisterin Christina Fleckenstein habe ich mich in Berlin immer wieder auf die notwendigen Investitionen eingesetzt und schon früh das Ministerium zur Unterstützung aufgefordert. Im Sommer letzten Jahres habe ich das Panzermuseum mit dem haushaltspolitischen Sprecher der SPD, Johannes Kahrs, besucht. Dort haben wir der Stadt und dem Museum zugesagt, dass es Bundesförderung geben soll. Jetzt halten wir Wort.“ so Klingbeil, der auch diesen Sommer den verteidigungspolitischen Sprecher der SPD, Dr. Fritz Felgentreu, nach Munster holte um für Investitionen in das Panzermuseum zu werben.

„Ich rechne fest damit, dass der Bundestag in seinen abschließenden Haushaltsberatungen im November den Vorschlägen des Ausschusses folgen wird und damit der Weg dann endgültig frei ist“ so Klingbeil abschließend.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.