Klingbeil empfängt Besucher in Berlin

Bundestagsabgeordneter diskutiert mit 45 Bürgern aus den Landkreisen Osterholz und Verden im Reichstagsgebäude.

Bundesumweltministerium, Willy-Brandt-Haus und Reichstagsgebäude: Nur einige der Stationen von 45 politisch interessierten Bürgerinnen und Bürger aus den Landkreisen Osterholz und Verden, die vom zuständigen SPD-Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil kürzlich nach Berlin eingeladen wurden. Klingbeil diskutierte mit den Teilnehmern der Bildungsfahrt unter anderem über den 5G-Netzausbau und die politische Beteiligung von jungen Menschen. Dabei nahmen die Besucher dort Platz, wo sonst die Abgeordneten der SPD-Bundestagsfraktion zu ihrer Fraktionssitzung zusammenkommen. „Ich freue mich immer besonders, wenn mich Bürgerinnen und Bürger aus meiner Heimatregion in Berlin besuchen und an meiner Arbeit interessiert sind“, so der Bundestagsabgeordnete.

Informationen über die Teilnahme an einer Bildungsfahrt gibt das Büro von Lars Klingbeil in Walsrode unter lars.klingbeil@nullbundestag.de oder telefonisch unter 05161 4810701.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.