Klingbeil und Bülthuis wollen enge Zusammenarbeit

Bispinger Bürgermeister empfängt SPD-Bundestagsabgeordneten zum Antrittsbesuch - Im vergangenen Jahr zog mit Dr. Jens Bülthuis ein neuer Bürgermeister ins Bispinger Rathaus ein. Kürzlich traf sich nun der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil mit Bülthuis zu einem Antrittsbesuch.

Klingbeil machte dabei deutlich, dass er sich eine vertrauliche und gute Zusammenarbeit mit dem neuen Bürgermeister wünscht. „Es geht darum, sich in enger Abstimmung gemeinsam für die Menschen in der Gemeinde Bispingen einzusetzen“, sagte der 40-jährige Bundestagsabgeordnete aus Munster.

Thematisiert wurde bei dem ersten Austausch unter anderem der Breitbandausbau. Klingbeil und Bülthuis waren sich einig, dass der Ausbau in den bisher noch unterversorgten Gebieten nun schnell vorankommen müsse. „Wir brauchen in unserer Heimat gutes Internet, damit wir nicht abgehängt werden“, machte der SPD-Bundestagsabgeordnete deutlich. „In Berlin haben wir intensive Diskussionen über Förderbedingungen und die richtigen Rahmenbedingungen für den Ausbau. Erfahrungen aus Bispingen sind dabei für mich sehr wichtig“, so Klingbeil. Die beiden Politiker sprachen zudem über kommunale Bauprojekte, die in Bispingen geplant sind und die Möglichkeiten der Bundesförderung.

Im Anschluss an das Gespräch verständigten sich Lars Klingbeil und Dr. Jens Bülthuis darauf, sich zukünftig in enger Zusammenarbeit regelmäßig über Themen der Gemeinde Bispingen auszutauschen.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.