Einblicke in Klingbeils Arbeit

Christina Bellmann aus Wittkopsbostel hat ein fünfwöchiges Praktikum im Büro des SPD-Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil absolviert und dabei die Arbeitsweise des Parlaments und des Abgeordnetenbüros näher kennengelernt.

Die Kölner Masterstudentin im Fach Politikwissenschaft trug einen wichtigen Teil zur Arbeit des Abgeordnetenbüros bei, indem sie Bürgeranfragen beantwortete und Pressemitteilungen verfasste. Darüber hinaus hatte die 25-Jährige unter anderem die Möglichkeit, Plenarsitzungen von der Besuchertribüne aus live zu verfolgen und durch das Praktikant*innenprogramm der SPD-Bundestagsfraktion die Zentrale des Bundesnachrichtendienstes zu besuchen.

Lars Klingbeil freut sich über engagierte Praktikantinnen und Praktikanten in seinem Büro: „Politik lebt von Offenheit und Teilhabe. Deshalb ist es mir besonders wichtig, jungen motivierten Menschen einen Einblick in meine tägliche Arbeit zu ermöglichen“, so der SPD-Bundestagsabgeordnete.

Christina Bellmann empfand während ihres Praktikums nicht nur das Team als hilfsbereit und freundlich, sondern sie erweiterte insbesondere auch ihren fachlichen Horizont: „Durch das Praktikum im Abgeordnetenbüro konnte ich das theoretische Wissen aus dem Studium mit der Praxis verbinden. Dadurch, dass einem während der Zeit im Abgeordnetenbüro viele Möglichkeiten geboten werden, erhält man nicht nur unterschiedliche Einblicke in viele Bereiche, sondern kann auch seine thematischen Interessen vertiefen“, fasste die Studentin zusammen.

Ein Praktikum im Bundestagsbüro von Lars Klingbeil eröffnet jungen politisch interessierten Menschen neue Einblicke in die Arbeit des Deutschen Bundestages. Innerhalb eines jungen Büroteams bekommt jede/r Praktikant/in die Chance, eigene Ideen und kreative Vorschläge in die tägliche Arbeit einzubringen. Interessierte Schülerinnen, Schüler und Studierende sollten sich frühzeitig unter lars.klingbeil@nullbundestag.de für ein Praktikum bewerben.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.