Kai Koeser bei Klingbeil in Berlin

Von Stade nach Berlin: Kai Koeser hat in der vergangenen Woche den SPD-Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil in der Hauptstadt besucht. Koeser kandidiert bei der nächsten Bundestagswahl im Wahlkreis Stade I-Rotenburg II und er wollte erfahren, wie sich sein Parteifreund in Berlin für die Region einsetzt.

Bei dem Besuch im Deutschen Bundestag bekam Koeser einen vielfältigen Einblick in Klingbeils Arbeit. Besonders interessant war dabei natürlich die Arbeit im Deutschen Bundestag: So hatte der Stader unter anderem die Gelegenheit, an Arbeitsgruppensitzungen der SPD-Bundestagsfraktion und an Online-Veranstaltungen teilzunehmen. Zudem begleitete er den Bundestagsabgeordneten zu politischen Podiumsdiskussionen. „Natürlich haben wir die Zeit auch genutzt, um über politische Themen zu sprechen“, berichtet der Vorsitzende der SPD Stade. So sprachen die beiden etwa über Familienpolitik: Beide machen sich für die Familien in ihrer Heimatregion stark und wollen sie auch in Zukunft weiter unterstützen.

Klingbeil ist direkt gewählter Abgeordneter für den Bundestagswahlkreis Rotenburg I-Heidekreis und seit 2009 Abgeordneter in Berlin. Er betreut derzeit auch den Wahlkreis Stade I-Rotenburg II für die SPD mit. Seinen Gast habe er gerne im Bundestag begrüßt: „Schön, dass es die Gelegenheit gab, Kai einen Einblick in meine Arbeit zu geben. Ich wünsche ihm viel Erfolg bei seinem Wahlkampf und freue mich, wenn er nächstes Jahr ein Kollege hier im Bundestag wird“, so Klingbeil.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.