Nach Praktikum bei Klingbeil: Rotenburger will sich weiter in Gesellschaft einbringen

Der Rotenburger Moritz Lübben hat im August ein zweiwöchiges Praktikum im Deutschen Bundestag beim heimischen Abgeordneten Lars Klingbeil absolviert. Der 23-Jährige, der bereits seit einiger Zeit in Berlin lebt, hat dabei Einblicke in die tägliche Arbeit des Bundestages erhalten und konnte Klingbeil und sein Team tatkräftig unterstützen.

„Ich empfand es als eine sehr bereichernde Erfahrung, meine Heimatregion von Berlin aus unterstützen zu können“, freut sich Moritz Lübben über diese Möglichkeit.

Zu seinen Haupttätigkeiten gehörte die Kommunikation mit den Bürgerinnen und Bürgern des Wahlkreises, die sich bei Fragen und Anliegen an das Bundestagsbüro wenden können, was er als eine sehr verantwortungsvolle und wichtige Aufgabe empfand.

Der 23-jährige Student möchte sich nun in Berlin weiter in die Gesellschaft einbringen. Das Praktikum hat ihn zudem darin bestärkt, sich nach dem Studium beruflich in eine kulturell-politische Richtung zu orientieren. „Ich danke Lars und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für diese tolle Chance des Praktikums. Ich konnte mich vom ersten Tag an persönlich einbringen und habe konstruktive Rückmeldungen bekommen, die für mich eine echte Bereicherung sind.“

Lars Klingbeil bietet das ganze Jahr über Praktikumsplätze in seinen Büros an, die jedoch stark nachgefragt sind. Interessierte Schülerinnen, Schüler und Studierende sollten sich deshalb frühzeitig unter lars.klingbeil@nullbundestag.de bewerben.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.