Schüler aus Stemmen macht Praktikum im Deutschen Bundestag

Der 15-jährige Sebastian Böttcher aus Stemmen besucht für gewöhnlich die 10. Klasse der Fintauschule Lauenbrück. Ende September und Anfang Oktober zog es den Schüler jedoch in die Großstadt, wo er für ein zweiwöchiges Praktikum erstmals Berliner Politluft bei der Parlamentsverwaltung, im Referat Zentrale Assistenzdienste, im Bundestag schnuppern konnte.

Neben Organisatorischem, Verwaltungstätigkeiten und Dienstleistungsangeboten bot das Praktikum dem Stemmener auch zahlreiche politische Einblicke. Unter anderem besuchte der 15-Jährige Ausschusssitzungen, Plenarsitzungen und nahm darüber hinaus die Möglichkeit wahr, ein persönliches Gespräch mit dem heimischen Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil zu führen. Teil des Gesprächs war auch ein kurzes Interview, dessen Fragen Sebastian Böttcher zuvor vorbereitet hatte. Darin befragte er den heimischen Abgeordneten unter anderem nach seinem Weg in die Politik, nach Freundschaften unter Politikerinnen und Politikern und seiner Meinung zum US-Wahlkampf.

Nicht nur Sebastian Böttcher wusste das Treffen und das persönliche Interview zu schätzen, auch für Lars Klingbeil, der direkt gewählter Abgeordneter für den Wahlkreis Rotenburg I -Heidekreis ist, stellen diese persönlichen Begegnungen etwas Besonderes dar: „Ich freue mich immer wieder über Gespräche mit jungen Leuten aus meiner Heimatregion und hoffe, sie für Politik und gesellschaftliche Themen begeistern zu können“, sagte Klingbeil zum gemeinsamen Gespräch mit dem Schüler. Er nehme sich gerne Zeit für Begegnungen und Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern aus seinem Wahlkreis. Der Schüler sagte zum Gespräch mit Lars Klingbeil, dass er die Standpunkte Klingbeils gut nachvollziehen könne. Er empfand das Gespräch als sehr informativ und freundlich.

Der Bundestag bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten für Praktika. Auch das Büro von Lars Klingbeil bietet ganzjährig Praktikumsplätze an. Interessierte Schülerinnen, Schüler und Studierende sollten sich aufgrund der starken Nachfrage frühzeitig unter lars.klingbeil@nullbundestag.de bewerben.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.