„Klingbeil im Gespräch“ findet am 12. November online statt

Der heimische Bundestagsabgeordnete lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Bad Fallingbostel dazu ein, am Donnerstag, 12. November, online an seiner Dialogveranstaltung „Klingbeil im Gespräch“ teilzunehmen. Die Diskussionsrunde von 20 bis 21:30 Uhr findet aufgrund der Corona-Pandemie ausschließlich als Video-Chat statt. Interessierte haben also die Gelegenheit, dem Angeordneten vom heimischen Computer aus Fragen zu stellen.

Das persönliche Gespräch sei für seine Arbeit als Bundestagsabgeordneter unerlässlich, betont Klingbeil: „Im persönlichen Gespräch möchte ich erfahren, welche Themen für die Menschen in meiner Heimat besonders wichtig sind und wofür ich mich als Abgeordneter in Berlin einsetzen kann“, so der SPD-Politiker. Normalerweise organisiere er daher sowohl im Heidekreis als auch im Landkreis Rotenburg regelmäßig Dialogveranstaltungen mit vielen Gästen. „Da dies aufgrund der aktuellen Corona-Situation nicht möglich ist, möchte ich einen solchen Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern von Bad Fallingbostel online organisieren.“ Weitere Veranstaltungen in diesem Format sollen dann folgen.

„Die derzeitige Lage um Corona fordert seit Monaten und auch wieder aktuell viele verschiedene Bereiche des alltäglichen Lebens besonders heraus. Daher ist es mir in Zeiten der Pandemie besonders wichtig, auch im direkten Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern digital ins Gespräch zu kommen, Hinweise aufzunehmen und mich um die Anliegen zu kümmern“, macht Klingbeil deutlich.

Interessierte aus Bad Fallingbostel werden gebeten, sich unter lars.klingbeil@nullbundestag.de anzumelden. Dafür sei eine E-Mail-Adresse notwendig, an die die Zugangsdaten zur Online-Konferenz dann geschickt werden. Der Bundestagsabgeordnete hofft, am 12. November von 20 bis 21:30 Uhr viele Bürgerinnen und Bürger online begrüßen zu können. Selbstverständlich seien sein Team und er aber auch weiterhin telefonisch erreichbar: 030 227 71 515.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.