Erweiterung der Kinderkrankentage

Statement des Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil zur Erweiterung der Kinderkrankentage durch den Deutschen Bundestag:

Bild: Tobias Koch

„Die Corona-Pandemie stellt gerade Eltern von kleinen Kindern vor große Herausforderungen. Wie belastend es sein kann, Homeoffice, Homeschooling und die Betreuung kleiner Kinder gleichzeitig zu machen, hat der erste Lockdown im Frühjahr gezeigt. Mit viele Eltern aus unserer Region habe ich in den vergangenen Monaten über diese kräftezehrende Zeit gesprochen. Ich habe mich deshalb dafür stark gemacht, dass es eine bessere Lösung gibt und die hat der Bundestag heute beschlossen: Um Eltern in der Corona-Zeit besser zu schützen, haben wir den Anspruch auf Kinderkrankentage ausgeweitet. Die Kinderkrankentage werden pro Elternteil von 10 auf 20 Tage pro Kind, für Alleinerziehende von 20 auf 40 Tage pro Kind verdoppelt. Das gilt nicht nur bei Krankheit des Kindes, sondern auch wenn Kitas und Schulen geschlossen sind. Eine gezielte Entlastung für Eltern!“

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.