Suchergebnisse

alpha-e

Bild: Tobias Koch

Klingbeil zu Alpha-E: Drei Trassenverläufe bleiben übrig

Beim Schienenprojekt Alpha-E sind nur noch drei Trassierungsverläufe im Gespräch. Andere Varianten seien vom Tisch, so der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil. Seit Jahren setzt sich der SPD-Politiker dafür ein, dass bei dem Ausbau der Schienenwege von den Häfen nach Süden die Ergebnisse des Dialogforums Schiene Nord konsequent umgesetzt werden. Darauf hatte er auch immer wieder gegenüber dem Bundesverkehrsministerium bestanden.

Jetzt weiterlesen

Alpha-E: Klingbeil plant Austausch mit Fachpolitikern

Erneut hat sich der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil bei einer Online-Konferenz mit Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern aus den Landkreisen Rotenburg, Heidekreis und Verden sowie der Landtagsabgeordneten Dörte Liebetruth zum Schienenprojekt Alpha-E beraten. Anlass des erneuten digitalen Austausches war ein vom Projektbeirat Alpha-E initiiertes Statusgespräch, das am 20. November stattfand.

Jetzt weiterlesen
Bild: Tobias Koch

Alpha-E: Klingbeil sieht in Beteiligung des Bundestages das „richtige politische Signal“

Neuigkeiten beim Schienenprojekt Alpha-E: Der Deutsche Bundestag kann bei dem Projekt zum Ausbau der Schienenwege von den Seehäfen nach Süden eine fehlende Wirtschaftlichkeit der gesellschaftlich bevorzugten Strecke ausgleichen. Das berichtet der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil. Ein klares Bekenntnis zur Beteiligung des Parlaments in dieser Frage gab es heute bei einem vom Projektbeirat Alpha-E initiierten digitalen Statusgespräch.

Jetzt weiterlesen

Klares Bekenntnis zu Alpha-E

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hat in einer Videokonferenz mit den Landtagsabgeordneten Dörte Liebetruth und Sebastian Zinke sowie mit Bürgermeisterinnen und Bürgermeister aus der Region über das Schienenprojekt Alpha-E gesprochen. Klingbeil hatte das digitale Treffen initiiert, um die aktuelle Perspektive der Kommunalvertreterinnen und -vertreter auf den geplanten Ausbau der Schienenwege von den Häfen nach Süden er erfahren.

Jetzt weiterlesen
Lars Klingbeil, MdB
Bild: Tobias Koch

Alpha-E: Klingbeil fordert klares Bekenntnis von Scheuer

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil erwartet beim Schienenprojekt Alpha-E ein klares Bekenntnis von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer zu den Ergebnissen des Dialogforums Schiene Nord. In einem Schreiben an Scheuer forderte Klingbeil den Minister auf, seine Planungen bezüglich des Ausbaus der Schienenwege von den Häfen nach Süden zu erläutern.

Jetzt weiterlesen

Statement von Lars Klingbeil zu Alpha-E

Statement des Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil zur Aussage von Enak Ferlemann, dem Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, dass die Verkehrsziele durch einen reinen Ausbau der bestehenden Strecken nicht erreicht werden können:

Jetzt weiterlesen

Klingbeil und Eberle zu Alpha-E: „Akzeptanz in der Bevölkerung ist das A und O“

Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil und der Bürgermeister der Samtgemeinde Bothel, Dirk Eberle, fordern einen übergesetzlichen Lärmschutz entlang der Schienenwege, die vom Bauprojekt Alpha-E betroffen sind. Das betonten beide nach einem gemeinsamen Gespräch im Deutschen Bundestag. Die Gemeinde Westerwalsede ist eine von vielen Gemeinden, die vom Ausbau der Schienenwege von den Seehäfen nach Süden betroffen sind.

Jetzt weiterlesen

SPD-Bundestagsabgeordneter äußert sich zur erneuten Diskussion um Alpha-E

Klingbeil: „Ergebnisse des Dialogforums Schiene Nord gelten“ - Für den Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hat das Schienenprojekt Alpha-E eine große Bedeutung: Denn: auch in seinem Wahlkreis - Rotenburg I-Heidekreis – werden die Schienenwege von den Seehäfen nach Süden ausgebaut. Seit Längerem bereits führt Klingbeil Gespräche dazu und unterstützt das Projekt wie es im Dialogforum Schiene Nord gemeinsam mit den Bürgerinitiativen und Kommunen der Region entwickelt wurde.

Jetzt weiterlesen

Klingbeil „Brauchen Transparenz beim Alpha-E“

Nach Aussagen des Projektbeirats des Schienenprojektes Alpha-E zwischen Bremen, Hamburg und Hannover plant die Deutsche Bahn entgegen den im Dialogforum Nord vereinbarten Planungen zum Alpha-E auf der Strecke Ashausen-Celle die Verlegung eines zusätzlichen Gleises.

Jetzt weiterlesen