Übersicht

Allgemein

Bild: Tobias Koch

Klingbeil und Koeser: „Gute Nachricht für Horneburg“

Horneburg kann sich über eine Förderung des Bundes für die Sanierung des SportQuartiers freuen. Das teilen der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil und SPD-Bundestagskandidat für den Wahlkreis Stade-Rotenburg, Kai Koeser, mit. Demnach erhalte Horneburg knapp 1,4 Millionen Euro aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“.

Bild: Tobias Koch

Klingbeil nimmt Ideen auf: Wie soll unsere Heimat 2025 aussehen?

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil startet eine Kampagne zur Zukunft unserer Region. Dafür lädt er alle Bürgerinnen und Bürger aus dem Heidekreis und dem Landkreis Rotenburg ein, ihre Ideen einzubringen. Über die Internetseite des SPD-Politikers, per E-Mail an lars.klingbeil@bundestag.de oder über die sozialen Netzwerke können Interessierte ihre Gedanken einreichen. Die Kampagne steht unter dem Motto „Unsere Heimat 2025“ und startet am 6. März mit einer digitalen Auftaktveranstaltung, zu der alle Bürgerinnen und Bürger beider Landkreise eingeladen sind.

Bild: Tobias Koch

Statement von Lars Klingbeil zur Unterzeichnung des Finanzierungsvertrags zwischen dem Niedersächsischen Umweltministerium und dem Landkreis Heidekreis:

„Mit der heutigen Unterzeichnung des Finanzierungsvertrags zwischen dem Niedersächsischen Umweltministerium und dem Landkreis Heidekreis stellt das Land Niedersachsen weitere 38,4 Millionen Euro für die Sanierung des Dethlinger Teichs bereit. Ich bin sehr dankbar, dass das Land und Olaf Lies als zuständiger Umweltminister den Heidekreis bei der Sanierung der Rüstungsaltlasten so umfassend unterstützen.

Klingbeil: Bund fördert „Piccolino“ in Soltau

Die Kindertagesstätte Piccolino in Soltau bekommt künftig Geld aus dem Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“. Das kündigt der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil an. Demnach kann sich die Lebenshilfe Soltau e.V. als Träger der Kindertagesstätte in diesem und im kommenden Jahr über insgesamt knapp 46.000 Euro vom Bund freuen.

Bild: Tobias Koch

Klingbeil zu Alpha-E: Drei Trassenverläufe bleiben übrig

Beim Schienenprojekt Alpha-E sind nur noch drei Trassierungsverläufe im Gespräch. Andere Varianten seien vom Tisch, so der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil. Seit Jahren setzt sich der SPD-Politiker dafür ein, dass bei dem Ausbau der Schienenwege von den Häfen nach Süden die Ergebnisse des Dialogforums Schiene Nord konsequent umgesetzt werden. Darauf hatte er auch immer wieder gegenüber dem Bundesverkehrsministerium bestanden.

Klingbeil: Neue Arbeitsplätze bei Ausbau der Elektromobilität

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hat kürzlich zu einem Runden Tisch zur Zukunft der Elektromobilität eingeladen. An der Videokonferenz nahmen 30 Vertreterinnen und Vertreter der Städte und Gemeinden, der Stadtwerke, Interessenverbände, Autohäuser und Tankstellen aus dem im Heidekreis und dem Landkreis Rotenburg teil.

Bild: Tobias Koch

Klingbeil: Ab sofort können Soloselbstständige Neustarthilfe beantragen

Soloselbstständige können ab sofort die Neustarthilfe beantragen und eine einmalige Betriebskostenpauschale von bis zu 7.500 Euro erhalten. Darauf macht der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil aufmerksam. „Wir unterstützen damit die Soloselbstständigen bei erheblichen finanziellen Einbußen durch die Corona-Pandemie“, macht der SPD-Politiker deutlich.

„Klingbeil im Gespräch“ digital mit Bürgerinnen und Bürgern aus der Region

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hat Anfang Februar erneut Bürgerinnen und Bürger aus seinem Wahlkreis zu seiner Online-Dialogveranstaltung „Klingbeil im Gespräch“ eingeladen. Rund 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Landkreisen Rotenburg und Heidekreis nahmen an der Veranstaltung teil und tauschten sich mit dem SPD-Politiker digital rund um die aktuelle Corona-Lage aus.

Bild: Tobias Koch

Klingbeil: Überbrückungshilfe III kann beantragt werden

Seit vergangener Woche kann die Überbrückungshilfe III für die durch den Lockdown so schwer getroffene Wirtschaft nun endlich beantragt werden. Darauf weist der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hin. Für ihn sei jetzt entscheidend, dass die Wirtschaftshilfen auch schnell ausgezahlt werden.

Bild: Tobias Koch

Klingbeil: „Corona-Wirtschaftshilfen müssen jetzt reibungslos fließen“

Viele Frisörinnen und Frisöre aus der Region warten derzeit auf die Corona-Wirtschaftshilfen des Bundes und haben sich deshalb auch an die Presse gewandt, um auf ihre Situation aufmerksam zu machen. Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil ist mit vielen von ihnen im Austausch, um ihnen zu helfen. Er macht deutlich: „Die Corona-Wirtschaftshilfen müssen jetzt reibungslos fließen.“

Lars Klingbeil Pressefoto
Bild: Tobias Koch

Klingbeil: Bundespolizei soll weiter gestärkt werden

SPD, CDU und CSU wollen die Bundespolizei stärken und zukunftsfähiger machen. Wie der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil mitteilt, habe die Große Koalition einen Gesetzentwurf zur Reform des Rechts der Bundespolizei vorgelegt, der nun vom Deutschen Bundestag und in der Öffentlichkeit debattiert wird.

Klingbeil: „Kinder dürfen keine Soldaten sein“

Anlässlich des Internationalen Tages gegen den Einsatz von Kindersoldaten mahnt der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil den Missbrauch von Minderjährigen als Soldaten an. „Kinder und Jugendliche dürfen keine Soldatinnen und Soldaten sein“, so der Appell des SPD-Politikers.

Bild: Tobias Koch

Klingbeil ruft zur Bewerbung bei den Smart-Cities-Modellprojekten 2021 auf

Auch in diesem Jahr fördert der Bund die digitale Modernisierung der Kommunen mit den Smart-Cities-Modellprojekten. Darauf macht der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil aufmerksam. Hierbei geht es um die Förderung des Einsatzes neuer Technologien, die das gesellschaftliche Zusammenleben innerhalb einer Kommune verbessern sollen. In diesem Jahr stehen die Projekte unter dem Leitthema „Gemeinsam aus der Krise: Raum für die Zukunft“.

Bild: Tobias Koch

Klingbeil: „Tierheime nicht alleine lassen“

Die Corona-Pandemie stellt auch die Tierheime und Tierschutzhäuser vor große Herausforderungen. Häufig werden die Heime von gemeinnützigen Vereinen betrieben und verfügen über ein geringes finanzielles Budget. Für das Jahr 2021 stellt der Bund nun fünf Millionen Euro zur Unterstützung der Tierheime bereit. Momentan wird der Förderaufruf noch im Bundesumweltministerium erarbeitet.

Bild: Team Klingbeil

Klingbeil zum geplanten Aktionsprogramm Insektenschutz: „Den Niedersächsischen Weg erhalten“

Der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil macht deutlich, dass er sich gemeinsam mit seinen niedersächsischen Kolleginnen und Kollegen in der SPD-Landesgruppe für einen Konsens bei dem geplanten Gesetzentwurf und der geplanten Verordnung zum Aktionsprogramm Insektenschutz einsetzt. Der im vergangenen Jahr beschlossene "Niedersächsische Weg" unter Beteiligung der Landesregierung, Vertreterinnen und Vertreter der Landwirtschaft und Umweltverbände ist für ihn und seine Kolleginnen und Kollegen von hoher Bedeutung. Sie setzen sich dafür ein, dass sich auch die geplanten Maßnahmen auf Bundesebene aus einem Mix aus Ordnungsrecht, freiwilligen Vereinbarungen und Vertragsnaturschutz zusammensetzen.

Klingbeil: Bund verlängert Förderung für Sprach-Kitas

Die Bundesprogramme „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" und „Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung" werden auch in den Jahren 2021 und 2022 fortgeführt. Darauf macht der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil aufmerksam. Von den Geldern des Bundes profitieren auch acht Kitas im Heidekreis und im Landkreis Rotenburg.

Termine