Übersicht

Meldungen

Bundestagsabgeordneter Lars Klingbeil und Landtagsabgeordneter Sebastian Zinke sprechen mit erixx GmbH

Zahlreiche Pendlerinnen und Pendler aus der Region haben sich in der Vergangenheit an Lars Klingbeil und Sebastian Zinke gewandt. Der Grund: im Heidekreis und Landkreis Rotenburg kommt es immer öfter zu Verspätungen der Regionalzüge. Die beiden SPD-Politiker kamen deshalb kürzlich für ein Gespräch mit Dr. Lorenz Kasch und Torsten Frahm von der erixx GmbH sowie mit Harald Garbers und Reiner Klatt von der SPD-Fraktion in Soltau zusammen.

Klingbeil will Maßnahmen gegen Lärm prüfen

Auf Einladung der SPD-Gemeindefraktion Buchholz/Marklendorf kam der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil kürzlich mit Fraktionsmitgliedern zusammen. Grund für das Treffen war der Autobahnlärm entlang der A7 in Marklendorf. Zahlreiche Anwohnerinnen und Anwohner hatten sich zuvor an die Politikerinnen und Politiker gewandt, um auf die Missstände aufmerksam zu machen.

Klingbeil: „Gute Nachricht für Schwarmstedt“

Schwarmstedt kann sich über eine Förderung des Bundes für die Hallenbadsanierung freuen. Das teilte der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil mit. Demnach erhalte Schwarmstedt 963.000 Euro aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“.

- Foto Lars Klingbeil, MdB
Bild: Tobias Koch

Klingbeil: 1,215 Millionen Euro für Schulsporthalle in Buxtehude

Buxtehude kann sich über eine Förderung des Bundes für die Erweiterung der Schulsporthalle freuen. Das teilte der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil mit, der den Bundestagswahlkreis Stade I – Rotenburg II für die SPD betreut. 1,215 Millionen Euro erhalte Buxtehude aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“, so Klingbeil.

Klingbeil: 1,258 Millionen Euro für Turnhallenumbau in Grasberg

Grasberg kann sich über eine Förderung des Bundes für den Turnhallenumbau freuen. Das teilte der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil mit, der den Bundestagswahlkreis Osterholz-Verden für die SPD betreut. 1,258 Millionen Euro erhalte Grasberg aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“, so Klingbeil.

Klingbeil im Gespräch mit Schülerinnen und Schülern aus Walsrode

In der vergangenen Woche war die Klasse 10C des Gymnasiums Walsrode im Deutschen Bundestag zu Besuch. Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil empfing die Schülerinnen und Schüler zu einer Gesprächsrunde und diskutierte mit ihnen die für die Jugendlichen wichtigen Themen wie Fridays for Future, Uploadfilter und die Senkung des Wahlalters auf 16 Jahre.

6300 Unterschriften gegen Bohrungen

Bundestagsabgeordneter Lars Klingbeil: „Die Menge der Unterschriften zeigt deutlich, dass die Menschen hier besorgt sind“ - Auf Einladung des hiesigen Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil kamen am vergangenen Freitag rund 45 Aktive des Aktionsbündnisses gegen Erdgasbohrungen sowie Vertreter der betroffenen Kommunen in der Region zusammen. Ziel des Gesprächs war dabei ein Austausch über den aktuellen Stand an den geplanten Bohrstellen und eine Verabredung über weitere Schritte.

Klingbeil und Keller haben ein offenes Ohr

Am 26. Mai wird in Sittensen ein neuer Samtgemeindebürgermeister gewählt und SPD, WFB und Grüne haben gemeinsam den parteilosen Kandidaten Jörn Keller aufgestellt. Gemeinsam mit dem dreifachen Familienvater war der Bundestagsabgeordnete und SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil kürzlich in der Evangelischen Kindertagesstätte „Himmelszelt“ in Sittensen zu Besuch.

Klingbeil und Nieber werben für Grundrente

Bundestagsabgeordneter und Stader Bürgermeisterin diskutieren bei rentenpolitischem Gespräch mit Bürgerinnen und Bürgern - Am 26. Mai entscheiden die Bürgerinnen und Bürger von Stade mit ihrer Wahl, wer als Bürgermeisterin oder Bürgermeister ins Rathaus der Hansestadt einziehen wird. Für die SPD tritt die Amtsinhaberin Silvia Nieber an. Seit 2011 ist sie Bürgermeisterin von Stade.

Lars Klingbeil, MdB
Bild: Tobias Koch

Bundestagsabgeordneter und seine Fraktion fordern ein Förderprogramm Mobilfunk

Klingbeil: Ziel ist flächendeckendes und leistungsfähiges Mobilfunknetz in der Region - Wenn es nach der Bundesforschungsministerin Anja Karliczek geht, ist 5G nicht „an jeder Milchkanne“ notwendig. Über diese Aussage der CDU-Politikerin zu dem leistungsfähigeren Mobilfunknetz hat sich der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil im vergangenen Jahr geärgert.

Murat Köster aus Schneverdingen absolviert Praktikum bei Klingbeil

Zentralbankwesen heißt der duale Studiengang, für den Murat Köster bei der Hochschule der Deutschen Bundesbank in Frankfurt eingeschrieben ist. Am Ende seiner Studienzeit hat der 24-Jährigen aus Schneverdingen nun allerdings die Chance genutzt, seinem politischen Interesse nachzukommen und ein sechswöchiges externes Praktikum bei dem heimischen Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil absolviert.

Klingbeil im Gespräch in Visselhövede

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil lädt alle Bürgerinnen und Bürger am Freitag, 29. März, ab 19 Uhr ins Heimathaus Visselhövede zu einer öffentlichen Dialogveranstaltung ein. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Klingbeil im Gespräch“ und der SPD-Politiker wird an dem Abend Rede und Antwort stehen.

Rotenburgerin erhält Einblicke im politischen Berlin

Wie sieht der Arbeitsalltag im Leben eines Wahlkreisabgeordneten aus? Wie läuft es in einem Parlament ab? Und welche Aufgaben hat ein SPD-Generalsekretär? Antworten darauf bekam die Rotenburgerin Zahra Palmanak, als sie Lars Klingbeil bei seiner Arbeit in Berlin begleitete.

Termine