Übersicht

Meldungen

Klingbeil: Telefonsprechstunde am 29. Oktober

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil macht am Donnerstag, den 29. Oktober, zwischen 16:30 und 17:30 Uhr erneut eine Telefonsprechstunde für die Bürgerinnen und Bürger seines Wahlkreises. Der SPD-Politiker möchte dabei Fragen rund um die Auswirkungen der Corona-Pandemie beantworten und er nimmt zudem Anliegen und Hinweise für seine Arbeit auf.

Modernisierung des Panzermuseums Munster: Klingbeil und Rohde wollen zeitnahen Baubeginn

Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hat gemeinsam mit seinem Kollegen Dennis Rohde aus Oldenburg das Panzermuseum in Munster besucht. Klingbeil hatte sich dafür stark gemacht, dass der Bund insgesamt 19,3 Millionen Euro aus dem Etat der Bundeswehr für die Modernisierung des Museums bereitstellt. Er fordert nun vom Verteidigungsministerium, dass die zugesagten Gelder auch zügig investiert werden.

- Foto Lars Klingbeil, MdB
Bild: Tobias Koch

„Zu gut für die Tonne!“: Klingbeil ruft zur Bewerbung auf

Der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil ruft hiesige Unternehmen, landwirtschaftliche Betriebe, Kommunen, Initiativen, Privatpersonen und viele mehr zur Bewerbung um den Bundespreis ‚Zu gut für die Tonne!‘ auf. Ausgezeichnet werden Projekte, Ideen und Innovationen, die Impulse für eine erfolgreiche Reduzierung der Lebensmittelverschwendung geben.

Gespräch über US-Austausch: Klingbeil trifft sich mit Helge Hornbostel aus Essel

Helge Hornbostel hatte im Zuge des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) vor, ein Jahr in den Vereinigten Staaten von Amerika zu verbringen. Durch die Corona-Pandemie musste er seinen Aufenthalt in den USA jedoch früher als erwartet im März 2020 abbrechen. Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hat für den 23-Jährigen die Patenschaft übernommen und sich nun mit ihm zu seiner Zeit in den Vereinigten Staaten ausgetauscht.

Klingbeil in Jeersdorf: Wandel der Landwirtschaft ist Thema

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hat während seiner „Tour der Ideen“ ein Gespräch mit Vertreterinnen und Vertretern von „Land schafft Verbindung“ und des Landvolks Rotenburg-Verden geführt. In Jeersdorf sprach die Runde über den Wandel der Landwirtschaft sowie gemeinsame Lösungsansätze.

Klingbeil besucht „Gleis 2“ in Lauenbrück: Gespräch über Auswirkungen von Corona

Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hat im "Gleis 2" am Bahnhof Lauenbrück mit Inhaberin Esperanza Freude-Quade über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Bahnhofskneipe gesprochen. Freude-Quade hatte sich während des Lockdowns an Klingbeil gewandt und um Unterstützung für ihr Lokal gebeten. Wie alle anderen Kneipen und Bars musste nämlich auch das „Gleis 2“ vorübergehend schließend, was einen herben Verlust bedeutete. Doch Freude-Quade beantragte die Hilfen durch die Bundespolitik und bekam diese bewilligt.

Schüler aus Stemmen macht Praktikum im Deutschen Bundestag

Der 15-jährige Sebastian Böttcher aus Stemmen besucht für gewöhnlich die 10. Klasse der Fintauschule Lauenbrück. Ende September und Anfang Oktober zog es den Schüler jedoch in die Großstadt, wo er für ein zweiwöchiges Praktikum erstmals Berliner Politluft bei der Parlamentsverwaltung, im Referat Zentrale Assistenzdienste, im Bundestag schnuppern konnte.

Lars Klingbeil, MdB
Bild: Tobias Koch

Alpha-E: Klingbeil fordert klares Bekenntnis von Scheuer

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil erwartet beim Schienenprojekt Alpha-E ein klares Bekenntnis von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer zu den Ergebnissen des Dialogforums Schiene Nord. In einem Schreiben an Scheuer forderte Klingbeil den Minister auf, seine Planungen bezüglich des Ausbaus der Schienenwege von den Häfen nach Süden zu erläutern.

Verdener macht FSJ bei Klingbeil im Bundestag

Seit Anfang September unterstützt der Verdener Matti Rappenhöner den SPD-Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil in Berlin. Der 19-jährige Student absolviert im Büro des Abgeordneten ein Freiwilliges Soziales Jahr Politik (FSJ-Politik).

Corona-Pandemie im Mittelpunkt von Klingbeils „Tour der Ideen“

Der heimische Bundestagsabgeordnete hat seine inzwischen 12. „Tour der Ideen“ abgeschlossen. Von Ende Juni bis Ende September war der SPD-Politiker im Heidekreis und im Landkreis Rotenburg unterwegs und hat die Fragen, Anliegen sowie Ideen der Bürgerinnen und Bürger aufgenommen und bei Herausforderungen geholfen.

Klingbeil in Ahlden: „Haben Campingplatz-Betreiber nicht alleine gelassen“

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hat im Rahmen seiner 12. „Tour der Ideen“ den Campingplatz Ahlden besucht. Mit den Inhabern Sabine und Ralf Homfeld sowie mit Gernot Bäßmann und Christian Rose von der SPD Ahlden tauschte sich Klingbeil über die Lage von Campingplatz-Betreiberinnen und -betreibern während der Corona-Pandemie aus.

Klingbeil und Rohde beim Ausbildungszentrum Munster: Investitionen schnell umsetzen

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hat gemeinsam mit seinem Kollegen Dennis Rohde aus Oldenburg das Ausbildungszentrum Munster besucht. Die beiden SPD-Politiker sprachen mit dem Kommandeur Ausbildungszentrum Munster und Standortältesten Munster, Brigadegeneral Ullrich Spannuth, dem Kommandeur der Panzerlehrbrigade 9, Brigadegeneral Dr. Christian Freuding, weiteren Vertreterinnen und Vertretern der Bundeswehr und der zivilen Dienststellen sowie Bürgermeisterin Christina Fleckenstein und Vertretern der SPD Munster über die Infrastruktur am Standort.

Lars Klingbeil, MdB
Bild: Tobias Koch

Bundesförderung für Paritätischen Verein Heidekreis in Schwarmstedt

Der Paritätische Verein Heidekreis e. V. in Schwarmstedt bekommt Geld aus dem Bundesprogramm „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz“. Das teilt der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil mit. Der SPD-Politiker hatte beim Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend nachgehakt, ob Vorhaben aus seinem Wahlkreis im Rahmen der 1. Förderwelle ausgewählt worden sind.

Statement von Lars Klingbeil zu Alpha-E

Statement des Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil zur Aussage von Enak Ferlemann, dem Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, dass die Verkehrsziele durch einen reinen Ausbau der bestehenden Strecken nicht erreicht werden können:

Emma‘s Dorfladen in Neuenkirchen: Klingbeil von Konzept überzeugt

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hat während seiner 12. „Tour der Ideen“ Halt bei Emma‘s Dorfladen in Neuenkirchen gemacht. Dort sprach der SPD-Politiker mit den Inhabern Sabine Freimuth, Rainer Audehm und Marcus Thiemann über das Ladenkonzept sowie das ehrenamtliche Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Klingbeil: Bund fördert Technologie-Kompetenzzentrum in Trauen

Der Bund stellt Gelder für den Aufbau des Technologie-Kompetenzzentrums auf dem Gelände des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Trauen bereit. Das teilt der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil mit. Der SPD-Politiker hatte sich an das zuständige Bundesministerium der Verteidigung gewandt, um für eine finanzielle Förderung des Bundes zu werben und bezeichnet es als „großen Erfolg für die Region“, dass der Bund den Aufbau von Technologien für die Luft- und Raumfahrt vor Ort mit einer Zuwendung unterstützt.

Corona: Klingbeil dankt Klinik Fallingbostel

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hat während seiner „Tour der Ideen“ Halt bei der Klinik Fallingbostel gemacht, um über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Rehakliniken zu sprechen. Der SPD-Politiker wollte dabei in erster Linie erfahren, wie die bisher beschlossenen Hilfsmaßnahmen wirken und was die Politik noch für die Reha tun kann.

Klingbeil: „Endlager-Suche erst ganz am Anfang“

Insgesamt 90 Teilgebiete in ganz Deutschland hat die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) am heutigen Montag benannt, die voraussichtlich über günstige geologische Voraussetzungen für die Endlagerung hochradioaktiven Abfalls verfügen. Darunter sind auch Flächen in den Landkreisen Heidekreis und Rotenburg. Der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil weist darauf hin, dass man mit dieser ersten Eingrenzung erst ganz am Anfang der Standortsuche sei.

Termine