Übersicht

Meldungen

Klingbeil legt Bilanz für 2018 vor

In seinem inzwischen neunten Rechenschaftsbericht zieht Lars Klingbeil Bilanz über seine Arbeit als Bundestagsabgeordneter für die Region. Darin skizziert er einige Themen des vergangenen Jahres und gibt einen Ausblick auf die Schwerpunkte in 2019.

Klingbeil: Bundeswehr wird attraktiver

Der Deutsche Bundestag hat in der vergangenen Sitzungswoche das Bundeswehr-Einsatzbereitschaftsstärkungsgesetz beschlossen. Mit dem Artikelgesetz soll unter anderem die soziale Absicherung für Soldaten verbessert werden.

Verbesserungen für Pendler auf dem Weg

Pendlerinnen und Pendler haben lange darauf gewartet: Ab Dezember soll der günstigere Tarif des Hamburger Verkehrsverbunds (HVV) auch auf Einzeltickets von einigen Bahnhöfen im Heidekreis gelten. Allerdings gilt dies nicht von allen Bahnhöfen. Dorfmark und Bad Fallingbostel bleiben vom günstigeren HVV-Tarif ausgeschlossen. Nun scheint sich eine andere Lösung abzuzeichnen:

Parlamentarier für vier Tage

Carl Schmaucks aus Abbendorf war einer von mehr als 300 Jugendlichen aus ganz Deutschland, die in diesem Jahr am Planspiel „Jugend und Parlament“ teilgenommen haben. Vier Tage lang haben die Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 17 bis 20 Jahre im Deutschen Bundestag parlamentarische Verfahren nachgestellt und die Rolle der Abgeordneten aus verschiedenen fiktiven Fraktionen eingenommen.

SPD-Fraktion lädt zur Diskussionsveranstaltung nach Benefeld

Lars Klingbeil und Bernd Westphal diskutieren über Politik und Industrie im ländlichen Raum - Die Industriepolitik im ländlichen Raum steht vor ganz eigenen Herausforderungen, für die es Lösungen braucht: Wie geht es mit dem Breitbandausbau voran? Wie kann die hiesige Region mit Blick auf die Fachkräfte verstärkt in die guten Entwicklungschancen der Städte und Dörfer investieren? Und wie geht es im Industriepark Walsrode weiter – einem der größten Arbeitgeber in der Region und ein Beispiel für erfolgreiche Industriebetriebe im ländlichen Raum, in denen es zuletzt Umbrüche und Übernahmen gab?

Kira Sündermann erhält Einblick in Klingbeils Arbeit

Kira Sündermann steckt derzeit mitten in den Abiturprüfungen. Dennoch wollte die 19-Jährige aus Rethem die unterrichtsfreie Zeit nutzen, um einen Einblick in die politische Arbeit in Berlin zu kommen. Eine Woche lang absolvierte die Schülerin des Gymnasiums Walsrode ein Praktikum beim heimischen Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil in Berlin.

Lars Klingbeil, MdB
Bild: Tobias Koch

Versenkbohrstellen: Klingbeil fordert transparenten Prozess

Am 1. Januar 2018 wurde die Versenkbohrstelle Wittdorf außer Betrieb genommen und der Rückbau läuft. Den Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil erreichen seitdem immer wieder Anfragen aus der Region, was nach dem Rückbau mit der Versenkbohrstelle passiert. „Die Anwohnerinnen und Anwohner sind zu Recht besorgt, was nach der Schließung der Versenkbohrstelle unter der Erde passiert.“

Klingbeil sucht kluge Köpfe

Weltweit demonstrieren Jugendliche für einen besseren Klimaschutz und die „Fridays for Future“-Bewegung wird immer größer. Die Initiatoren haben auch ganz konkrete Forderungen an die Politiker in Deutschland gestellt.

Maxima Joy Fischer erfährt mehr über Klingbeils Arbeit

Welche Aufgaben hat ein Bundestagsabgeordneter? Dieser Frage konnte Maxima Joy Fischer nun genauer nachgehen. Die 15-jährige Schülerin aus Scheeßel absolvierte kürzlich ein Praktikum im Berliner Büro des heimischen Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil und bekam so einen direkten Einblick „hinter die Kulissen“. Neben der Frage, was hinter der Arbeit eines Bundestagsabgeordneten steckt, war für die politisch interessierte Schülerin interessant, was alles für den Wahlkreis, für ihre Heimat, getan wird.

Klingbeil, Zinke und Liebetruth zu Erkundungsstopp-Debatte: „Wichtig für unsere Region“

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil und die SPD-Landtagsabgeordneten Dörte Liebetruth und Sebastian Zinke begrüßen die neusten Entwicklungen in der Debatte um einen Erkundungsstopp für Öl- und Gasbohrungen in der Region. Die Grünen im Niedersächsischen Landtag fordern mit einem Antrag ein sofortiges Moratorium für neue Öl- und Gasbohrungen im Raum Bad Fallingbostel. Hintergrund ist die auffällig hohe Krebsrate im Landkreis Rotenburg.

Lars Klingbeil, MdB
Bild: Tobias Koch

Klingbeil zu Paketshop: „Postdienstleistungen weiterhin direkt vor Ort“

Auch wenn die Postfiliale in Hademstorf im vergangenen Jahr ihre Türen schließen musste, können die Bewohnerinnen und Bewohner seit dieser Woche wieder Postdienstleistungen im Ort in Anspruch nehmen. Im neu eröffneten „Backstübchen“ gibt es nämlich nicht nur Lebensmittel, sondern auch Briefmarken zu kaufen. Und die Anwohnerinnen und Anwohner haben zusätzlich die Möglichkeit, ihre Pakete von dort zu verschicken oder Pakete abzuholen, die nicht zugestellt werden konnten.

Foto Lars Klingbeil, MdB
Bild: Tobias Koch

Städtebauförderung für den Landkreis Osterholz

Der zuständige Landesbauminister Olaf Lies (SPD) hat die Eckdaten der Städtebauförderung 2019 vorgestellt. Die Städtebauförderung wird von Bund, Land und den Kommunen finanziert. Im Landkreis Osterholz erhält Schwanewede 333.000 Euro und Osterholz-Scharmbeck 540.000 Euro.

Klingbeil geht wieder auf „Tour der Ideen“

Bereits zum elften Mal wird der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil in den Sommermonaten für seine Tour der Ideen im Wahlkreis unterwegs sein. Vom 1. Juli an nimmt Klingbeil an zahlreichen Terminen in seiner Heimat teil. Dabei möchte der 41-Jährige mit den Bürgerinnen und Bürgern in den direkten Kontakt treten, Ideen, Hinweise und Anregungen sowie Kritik aufnehmen und in seine Arbeit einfließen lassen.

Termine