Übersicht

Meldungen

Bild: www.karllauterbach.de

Klingbeil lädt zur Online-Konferenz mit Lauterbach ein

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil lädt die Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis Rotenburg und dem Heidekreis dazu ein, am Donnerstag, 29. April, an seiner Online-Dialogveranstaltung „Klingbeil trifft…“ teilzunehmen. Bei der digitalen Diskussionsrunde von 19 bis 20:30 Uhr will der SPD-Politiker über alle Fragen und Hinweise aus der Region zum Coronavirus und seiner Folgen sprechen. Als Gast konnte Klingbeil den SPD-Gesundheitspolitiker Prof. Dr. Karl Lauterbach gewinnen.

Statement des Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil zum Bürgerentscheid im Heidekreis:

"Das Ergebnis des Bürgerentscheids ist eindeutig und es ist gut, dass es nun diese Klarheit gibt. Die Entscheidung von Sonntag bedeutet, dass wir die Chance auf Fördermittel in Millionenhöhe für ein neues modernes Krankenhaus im Heidekreis haben. Wir brauchen jetzt Geschlossenheit im Landkreis und gleichzeitig müssen die Sorgen der Kritiker ernst genommen werden.

Die Zukunft der Landwirtschaft gestalten

Wie kann Politik die Rahmenbedingungen für eine moderne, umweltfreundliche, nachhaltige und rentable Landwirtschaft schaffen? Diese Frage steht im Mittelpunkt einer digitalen Diskussionsrunde der SPD-Bundestagsfraktion mit dem heimischen Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil und dem stellvertretenden Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion Dr. Matthias Miersch. Die beiden SPD-Politiker wollen am Montag, 26. April, von 19 bis 20:30 Uhr mit allen Interessierten über das Thema sprechen.

Bild: Tobias Koch

Juniorwahl 2021: Klingbeil ruft zur Teilnahme auf

Der heimisch Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil ruft Schulen in der Region dazu auf, an der Juniorwahl 2021 teilzunehmen. Diese findet anlässlich der Wahl des 20. Deutschen Bundestags am 26. September 2021 statt. Bei der Juniorwahl wird etwa einen Monat vor der Bundestagswahl im Unterricht intensiv über den Wahlprozess und seine Bedeutung für die Demokratie gesprochen. Anschließend findet ein simulierter Wahlgang statt, für den es auch Materialien gibt.

Endlagersuche: Klingbeil für größtmögliche Transparenz

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hat vor Kurzem zu einer digitalen Informationsveranstaltung zur Suche nach einem Atommüll-Endlager eingeladen und über 50 Interessierte aus dem Landkreis Rotenburg und dem Heidekreis nahmen daran teil. Bei dem Gespräch waren Vertreterinnen und Vertreter der Bürgerinitiativen, der Politik und der zuständigen Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) dabei.

Klingbeil über Ortsumgehung Scheeßel: „Althusmann hält unsere Region hin“

Auch im Jahr 2021 wird es keine weiteren Planungen bei der Ortsumgehung Scheeßel geben. In einem Schreiben hatte der niedersächsische CDU-Verkehrsminister Dr. Bernd Althusmann dem örtlichen Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil mitgeteilt, dass es erst 2022 eine erneute Prüfung geben werde, ob Kapazitäten für die Planung zur Verfügung stehen. Klingbeil zeigt sich über die Situation enttäuscht: „Fortschritte bei der Planung der wichtigen Umgehungsstraße scheitern immer wieder an den Prioritäten der Landesbehörde. Ich arbeite daran, dass wir hier endlich mehr Tempo in die Planungen bekommen, Verkehrsminister Althusmann hält die Region immer wieder hin.“

Digitales „Klingbeil im Gespräch“ mit Bürgerinnen und Bürgern aus der Region

Am 16. März hat der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil erneut Bürgerinnen und Bürger aus seinem Wahlkreis zu seiner Online-Dialogveranstaltung „Klingbeil im Gespräch“ eingeladen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Landkreisen Heidekreis und Rotenburg tauschten sich mit dem SPD-Politiker vor allem über die aktuelle Corona-Lage aus. Die Corona-Pandemie beeinflusst weiterhin das alltägliche Leben aller Menschen. Klingbeil betonte, wie wichtig ihm der persönliche Austausch gerade in diesen schwierigen Zeiten sei: „Ich möchte die Probleme und Herausforderungen kennen und mich für die Bürgerinnen und Bürger einsetzten“, so der 43-Jährige.

Bild: Tobias Koch

Klingbeil zu Verlängerung der Böhmetal-Kleinbahn: „Wichtige touristische Attraktion unserer Heimat“

Die Verlängerung der Strecke der Böhmetal-Kleinbahn bis Benzen ist nun eine beschlossene Sache. Der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil betont: „Die Böhmetal-Kleinbahn ist eine wichtige touristische Attraktion in unserer Heimat. Ich freue mich, dass sie nun ihre Strecke verlängern kann.“ Um eine Streckenverlängerung möglich zu machen, mussten die Betreiber beim Bauamt Walsrode einen Bauvorantrag stellen. Für einen positiven Bescheid waren die Betreiber zudem auf eine positive Stellungnahme der Bundeswehr angewiesen.

Klingbeil: „Kulturschaffende brauchen jede Unterstützung“

Das Rettungs-und Zukunftsprogramm „NEUSTART KULTUR“ des Bundes wird um eine weitere Milliarde Euro aufgestockt. So sollen auch weiterhin Kultureinrichtungen und Kulturschaffende aller Sparten unterstützt werden. Für den Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil ist die Aufstockung des Programms ein wichtiges Zeichen: „Die Kulturschaffenden sind besonders von den Einschränkungen und Auswirkungen der Corona-Pandemie betroffen. Es ist wichtig, dass der Bund weiter hilft und das Programm finanziell aufstockt.“

Klingbeil tauscht sich mit Demo-Teilnehmern aus dem Wahlkreis aus

In diesen Tagen sind wieder viele Landwirtinnen und Landwirte in Berlin unterwegs und demonstrieren für die Berücksichtigung ihrer Interessen bei zukünftigen Entscheidungen in der Landwirtschaftspolitik. Auch viele Landwirtinnen und Landwirte aus dem Heidekreis und dem Landkreis Rotenburg sind nach Berlin gekommen.

Bild: Tobias Koch

Klingbeil wirbt für Girls‘ Day im Deutschen Bundestag

Bei der SPD-Bundestagsfraktion können junge Frauen im Alter zwischen 16 und 18 Jahren den bundesweiten Girl’s Day am 22. April 2021 durchführen. Um die Arbeit von Politikerinnen und Politikern besser kennenzulernen, ist ein vielfältiges Programm geplant. Der Girls‘ Day wird in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie digital stattfinden.

„Damit unsere Heimat stark bleibt“

Die SPD-Mitglieder im Bundestagswahlkreis Rotenburg I – Heidekreis haben Lars Klingbeil mit 100 % der abgegebenen Stimmen zu ihrem Direktkandidaten für die Bundestagswahl gewählt. Der 43-Jährige bedankte sich für das Vertrauen der Genossinnen und Genossen und machte deutlich: „Ich will gemeinsam mit Euch wieder das Direktmandat holen und jeden Tag hart arbeiten, damit unsere Heimat stark bleibt.“ Die Konferenz fand aufgrund der Corona-Pandemie in einem Autokino-Format statt.

Bild: Tobias Koch

Städtebauförderung: Klingbeil unterstützt Rotenburger Ratsbeschluss

Die Stadt Rotenburg bereitet momentan ihre Bewerbung für die Städtebauförderung 2022 vor. Gemeinsam mit der plan-werkStadt Bremen hatte die Stadt im Oktober 2019 mit der Erarbeitung eines Stadtentwicklungskonzeptes begonnen. Nun hat der Rotenburger Stadtrat die Bewerbung offiziell beschlossen. „Ich freue mich, dass sich die Stadt Rotenburg strukturell stark aufstellen will. Gerade in Krisenzeiten ist es wichtig, Pläne für die Zukunft zu schmieden. Solch ein Projekt kann den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken“, macht der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil seine Unterstützung für die Bewerbung deutlich.

Lars Klingbeil Pressefoto
Bild: Tobias Koch

Positionspapier: Klingbeil fordert Änderung des Bundesbergrechts

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil fordert in einem Positionspapier die Änderung des Bundesbergrechts. Der SPD-Politiker will so das Mitspracherecht der Landkreise bei konventionellen Erdgasbohrungen stärken, eine verpflichtende Umweltverträglichkeitsprüfung einführen sowie die Geothermie als alternative Quelle der Energiegewinnung fördern.

Klingbeil: „Gesundheitsämter leisten wichtige Arbeit“

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hat sich im Gesundheitsamt Rotenburg über die Arbeit des Amtes in den vergangenen Wochen informiert. Mit Landrat Hermann Luttmann und der Leiterin des Gesundheitsamtes, Carmen Menzel, sprach Klingbeil auch über eine bessere Nachverfolgung von Kontakten in der Corona-Pandemie sowie die „Luca-App“.

Impfzentrum in Bad Fallingbostel: Klingbeil dankt Helferinnen und Helfern

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hat sich im Impfzentrum des Heidekreises in Bad Fallingbostel über die aktuellen Entwicklungen beim Impfen informiert. Gemeinsam mit dem Kommandeur der Panzerlehrbrigade 9, Brigadegeneral Dr. Christian Freuding, Landrat Manfred Ostermann und der Leiterin des Impfzentrums, Petra Sünner, sprach Klingbeil – natürlich nach einem negativen Corona-Test - auch über die Zusammenarbeit der zivilen Hilfsorganisationen und die Hilfe der Soldatinnen und Soldaten aus Munster.

Termine