Übersicht

Meldungen

Helene Bremer erlebt politischen Alltag in Berlin

Kurz vor den Sommerferien absolvierte Helene Bremer aus Bispingen ein zweiwöchiges Schülerpraktikum im Büro des heimischen Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil. Die 15-Jährige lernte dort die Arbeit eines Abgeordneten und seines Teams kennen.

Klingbeil und Eberle zu Alpha-E: „Akzeptanz in der Bevölkerung ist das A und O“

Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil und der Bürgermeister der Samtgemeinde Bothel, Dirk Eberle, fordern einen übergesetzlichen Lärmschutz entlang der Schienenwege, die vom Bauprojekt Alpha-E betroffen sind. Das betonten beide nach einem gemeinsamen Gespräch im Deutschen Bundestag. Die Gemeinde Westerwalsede ist eine von vielen Gemeinden, die vom Ausbau der Schienenwege von den Seehäfen nach Süden betroffen sind.

SPD-Fraktion diskutiert in Soltau

Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil und die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagfraktion, Sabine Dittmar, laden am 16. Juli zu einer Diskussionsveranstaltung in Soltau ein. Ab 17 Uhr soll es im Hotel Meyn (Poststr. 19, 29614 Soltau) um die medizinische Versorgung im ländlichen Raum gehen.

Verbesserungen bei Kinderärzten im Nordkreis

Wie der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil erfahren hat, richtet die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen jeweils eine neue Viertelstelle für eine Kinderärztin oder einen Kinderarzt in Soltau und Schneverdingen ein. In Soltau wird die neue Stelle ab August durch einen Arzt besetzt.

Ein Jahr lang Berliner Politik hautnah miterleben

Wer schon immer mal Erfahrungen in einem Bundestagsbüro sammeln wollte, hat nun die Gelegenheit dazu: Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil bietet ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Politik (FSJ P) in seinem Berliner Büro im Deutschen Bundestag an. Start ist der 1. September und bewerben kann sich jede und jeder zwischen 16 und 27 Jahre.

Klingbeil beginnt seine „Tour der Ideen“

Der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil wird in diesem Sommer wieder viel in der Region unterwegs sein. Bei seiner mittlerweile 11. „Tour der Ideen“ möchte der 41-Jährige mit den Bürgerinnen und Bürgern seines Wahlkreises ins persönliche Gespräch kommen und dabei Ideen, Hinweise und Anregungen sowie Kritik aufnehmen.

Klingbeil: „Mehr Tempo bei Ortsumgehung Scheeßel“

Das Niedersächsische Verkehrsministerium will zu Beginn des nächsten Jahres prüfen, ob es mit der Ortsumgehung Scheeßel weiter geht und wie der weitere Ablauf bis zum Bau geplant werden soll. Das erfuhr nun der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil, nachdem er sich an den zuständigen Verkehrsminister Bernd Althusmann gewandt hatte. Klingbeil wollte wissen, warum die Ortsumgehung derzeit nicht bearbeitet wird und wie der genaue Zeitplan für die Umsetzung ist.

„Digitalisierung wird neue Arbeitsplätze schaffen“

„Politik und Industrie im ländlichen Raum“ lautete der Titel der Diskussionsveranstaltung, zu der die SPD-Bundestagsfraktion, der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil sowie sein Kollege Bernd Westphal am vergangenen Freitag in Benefeld geladen hatten. Etwa 70 Gäste folgten der Einladung und diskutierten mit den beiden SPD-Politikern in der Aula der Ita Wegman Schule über die Herausforderungen ländlicher Gebiete sowie über Lösungsmöglichkeiten.

Förderung grauer Flecken soll 2020 starten

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) will zu Beginn des nächsten Jahres die Förderung des Breitbandausbaus auf sogenannte graue Flecken ausdehnen. Das teilte der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil mit. Der SPD-Politiker hatte sich wiederholt an das zuständige Ministerium gewandt und nun kürzlich eine Antwort mit einem konkreteren Zeitplan bekommen.

Klingbeil: Bundeswehr wird attraktiver

Der Deutsche Bundestag hat in der vergangenen Sitzungswoche das Bundeswehr-Einsatzbereitschaftsstärkungsgesetz beschlossen. Mit dem Artikelgesetz soll unter anderem die soziale Absicherung für Soldaten verbessert werden.

Verbesserungen für Pendler auf dem Weg

Pendlerinnen und Pendler haben lange darauf gewartet: Ab Dezember soll der günstigere Tarif des Hamburger Verkehrsverbunds (HVV) auch auf Einzeltickets von einigen Bahnhöfen im Heidekreis gelten. Allerdings gilt dies nicht von allen Bahnhöfen. Dorfmark und Bad Fallingbostel bleiben vom günstigeren HVV-Tarif ausgeschlossen. Nun scheint sich eine andere Lösung abzuzeichnen:

Parlamentarier für vier Tage

Carl Schmaucks aus Abbendorf war einer von mehr als 300 Jugendlichen aus ganz Deutschland, die in diesem Jahr am Planspiel „Jugend und Parlament“ teilgenommen haben. Vier Tage lang haben die Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 17 bis 20 Jahre im Deutschen Bundestag parlamentarische Verfahren nachgestellt und die Rolle der Abgeordneten aus verschiedenen fiktiven Fraktionen eingenommen.

SPD-Fraktion lädt zur Diskussionsveranstaltung nach Benefeld

Lars Klingbeil und Bernd Westphal diskutieren über Politik und Industrie im ländlichen Raum - Die Industriepolitik im ländlichen Raum steht vor ganz eigenen Herausforderungen, für die es Lösungen braucht: Wie geht es mit dem Breitbandausbau voran? Wie kann die hiesige Region mit Blick auf die Fachkräfte verstärkt in die guten Entwicklungschancen der Städte und Dörfer investieren? Und wie geht es im Industriepark Walsrode weiter – einem der größten Arbeitgeber in der Region und ein Beispiel für erfolgreiche Industriebetriebe im ländlichen Raum, in denen es zuletzt Umbrüche und Übernahmen gab?

Kira Sündermann erhält Einblick in Klingbeils Arbeit

Kira Sündermann steckt derzeit mitten in den Abiturprüfungen. Dennoch wollte die 19-Jährige aus Rethem die unterrichtsfreie Zeit nutzen, um einen Einblick in die politische Arbeit in Berlin zu kommen. Eine Woche lang absolvierte die Schülerin des Gymnasiums Walsrode ein Praktikum beim heimischen Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil in Berlin.

Termine