Übersicht

Energie

„EEG-Reform muss Energiewende weiter voran bringen“ – Klingbeil sprach mit Stadtwerken Rotenburg

Der Fortgang der Energiewende stand im Mittelpunkt eines Gesprächs des SPD-Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil mit Reinhard David, Geschäftsführer der Stadtwerke Rotenburg und weiteren Vertretern der Stadtwerke. An dem Gespräch, in dem die notwendigen politischen Schritte für einen effizienteren Umbau der Energiewende erörtert wurden, nahm auch der Aufsichtsratsvorsitzende der Stadtwerke Gilberto Gori teil.

Bundestagsabgeordnete Grindel (CDU) und Klingbeil (SPD) unterstützen gemeinsam das EGRA-Projekt in Rethem

(Pressemitteilung EGRA-Rethem) - Nach wie vor verfolgen 17 Rethemer Unternehmer und Bürger den Aufbau eines Energie- und Gewerbeparks Rethem/Aller (EGRA). Mittlerweile wurden Gesellschaften mit dem Ziel einer Wiedernutzung brachliegender und kontaminierter Gewerbeflächen auf dem ehemaligen Toschi-Gelände in Rethem gegründet. Das Hauptziel EGRAs ist die Schaffung von Arbeitsplätzen (Presse hat darüber berichtet).

Klingbeil: „Zickzack-Kurs beim Fracking geht weiter“

Der SPD-Bundestagsabgeordnete hat mit Unverständnis darauf reagiert, dass die Bundesregierung eine Einigung über einen Gesetzentwurf zum Fracking erneut verschoben hat. „Der Zick-Zack-Kurs von CDU/CSU und FDP beim Fracking geht weiter. Es gibt wieder Streit zwischen den Regierungsparteien und in den kommenden Wochen wird erst einmal nichts passieren."

„Leider nur halbherzige Regeln beim Fracking“

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hat sich nach Bekanntwerden der von der schwarz-gelben Bundesregierung geplanten Änderungen beim Fracking enttäuscht über die Ergebnisse gezeigt. „Die nun vorgelegte Verordnung bleibt weit hinter dem zurück was in den vergangenen Monaten als notwendige Regeln beim Fracking diskutiert wurde“, sagte Klingbeil am Rande der laufenden Bundestagssitzungen in Berlin.

Fracking-Streit: Klingbeil stimmt Weber zu

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hat sich erneut in die Diskussion, um das umstrittene Fracking eingeschaltet. „Andreas Weber hat als Bürger und als Mitglied des Stadtrats Rotenburg jedes Recht Politiker daran zu erinnern, dass sie sich an ihren Worten messen lassen müssen. Wer sich vor Ort gegen das Fracking positioniert, muss auch dafür Sorge tragen, dass das Regierungshandeln damit übereinstimmt“, so Klingbeil.

SPD-Politiker Lars Klingbeil im IPW – Hohe Energiekosten gefährden Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen

Steigende Energiekosten, die Auswirkungen der Energiepolitik auf die Industrie, die demografische Entwicklung und der damit einhergehende Fachkräftemangel waren die zentralen Themen beim Besuch des SPD-Politikers Lars Klingbeil im Industriepark Walsrode (IPW). Mit Geschäftsführern der am Standort ansässigen Unternehmen und Vertretern…

Termine