Übersicht

Praktikum im Bundestag

Hannes Kullik erhält Einblicke in Klingbeils Arbeit

Hannes Kullik aus Gnarrenburg besucht normalerweise die 11. Klasse des St.-Viti-Gymnasiums Zeven. Kürzlich absolvierte er allerdings für zwei Wochen ein Praktikum beim SPD-Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil in Berlin. Der 16-Jährige verfolgte während dieser Zeit die Debatte zum 30-jährigen Mauerfall-Jubiläum von der Besuchertribüne im Plenarsaal und bekam die Chance, in den Ausschussräumen im Paul-Löbe-Haus zu sitzen.

Carolin Block begleitet Klingbeil in Berlin

Carolin Block aus Bad Fallingbostel hat den heimischen Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil einen Tag begleitet und dabei interessante Einblicke in den Arbeitsalltag des Abgeordneten bekommen. Die 27-Jährige studiert Germanistik und Geschichte in Vechta und engagiert sich in der SPD. Ihr Interesse für Politik wurde durch Klingbeil und den Landtagsabgeordneten Sebastian Zinke geweckt.

Bennet Stolz erlebt Arbeit des Parlaments hautnah

Bennet Stolz aus Walsrode konnte während eines Praktikums beim heimischen Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil den Alltag im politischen Berlin kennenlernen. Für zwei Wochen unterstützte der Schüler der BBS Walsrode Klingbeil und sein Team bei der täglichen Büroarbeit, indem er zum Beispiel Antwortentwürfe auf Bürgeranfragen und Glückwünsche schrieb oder Termine nachbereitete.

Helene Bremer erlebt politischen Alltag in Berlin

Kurz vor den Sommerferien absolvierte Helene Bremer aus Bispingen ein zweiwöchiges Schülerpraktikum im Büro des heimischen Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil. Die 15-Jährige lernte dort die Arbeit eines Abgeordneten und seines Teams kennen.

Parlamentarier für vier Tage

Carl Schmaucks aus Abbendorf war einer von mehr als 300 Jugendlichen aus ganz Deutschland, die in diesem Jahr am Planspiel „Jugend und Parlament“ teilgenommen haben. Vier Tage lang haben die Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 17 bis 20 Jahre im Deutschen Bundestag parlamentarische Verfahren nachgestellt und die Rolle der Abgeordneten aus verschiedenen fiktiven Fraktionen eingenommen.

Maxima Joy Fischer erfährt mehr über Klingbeils Arbeit

Welche Aufgaben hat ein Bundestagsabgeordneter? Dieser Frage konnte Maxima Joy Fischer nun genauer nachgehen. Die 15-jährige Schülerin aus Scheeßel absolvierte kürzlich ein Praktikum im Berliner Büro des heimischen Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil und bekam so einen direkten Einblick „hinter die Kulissen“. Neben der Frage, was hinter der Arbeit eines Bundestagsabgeordneten steckt, war für die politisch interessierte Schülerin interessant, was alles für den Wahlkreis, für ihre Heimat, getan wird.

Malte Witt bekommt Einblicke in Klingbeils Arbeit

Während viele seiner Mitschülerinnen und Mitschüler die wohlverdienten Osterferien genießen, wollte Malte Witt aus Visselhövede die Arbeit eines Bundestagsabgeordneten kennen lernen. Der politisch interessierte Schüler absolvierte in seinen Osterferien ein freiwilliges Praktikum beim heimischen SPD-Abgeordneten Lars Klingbeil in Berlin. Dabei bekam der 16-Jährige einen Einblick „hinter die Kulissen“ des politischen Berlins.

Termine